Wo finde ich die Unterlagen zu meiner Veranstaltung?

An der LMU ist es (leider) so, dass alle Dozierenden ihr eigenes Bier brauen, d.h. dass jede:r eine andere Online-Plattform nutzt um Folien, Buchausschnitte, Übungsblätter etc. hochzuladen. Hoch im Kurs sind hier vor allem LSF, LMU Moodle und Uni2work. In der Regel wird in der ersten Vorlesung gesagt, mit welcher Plattform sie arbeiten. Schreib das am besten immer gleich mit und mach Dir eine Liste, auf der Du immer nachschauen kannst wer welche Plattform nutzt, sodass Du nie den Überblick verlierst.


Was bedeutet “c.t.” und “s.t.”?

c.t. ist eine Abkürzung für lat. ‘cum tempore’. Das bedeutet, dass eure Veranstaltung 15 Minuten später als zum angegebenen Zeitpunkt startet und auch 15 Minuten früher aufhört.
s.t. wiederum bedeutet ‘sine tempore’. Hier beginnt und endet die Veranstaltung pünktlich.

Beispiel: Im LSF steht 12:00 – 14:00 c.t. → 12:15 – 13:45


Ist es leicht Lehramt zu studieren?

Das kommt drauf an, wie leicht du es dir selbst machst.


Haben Studierende automatisch ein MVV-Ticket?

Studierende können von Montag bis Freitag von 18 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag und an Wochenenden und Feiertagen unbeschränkt, ohne weitere Kosten den ÖPNV nutzen. Durch das Erwerben des MVV-Semestertickets gibt es für den Zeitraum des Semesters keine Beschränkungen mehr. Mehr dazu erfährst du auf dieser Seite.


Kann ich die Veranstaltungen auch anders als im Modulplan vorgeschrieben belegen?

Ja. Grundsätzlich ist nicht fest vorgegeben, wann du welche Veranstaltung belegen musst, du kannst also auch mehr oder weniger in einem Semester machen. Beachte aber, dass es für manche Veranstaltungen Zulassungsvoraussetzungen gibt (Modul XY muss bestanden sein, um an diesem Kurs teilzunehmen). Generell sind die Modulpläne aber eine gute Richtlinie, welches Modul wann zu empfehlen ist. Sie gewähren ebenfalls die größtmögliche Überschneidungsfreiheit in deinem Stundenplan.


Muss ich bei allen Veranstaltungen anwesend sein?

Meist wird bei Seminaren und Übungen die Anwesenheit überprüft, bei Vorlesungen nur selten. Bei Kursen mit ‘Anwesenheitspflicht’ soll sichergestellt werden, dass so viel Stoff wie möglich aus dem Kurs mitgenommen wird, um die Lernziele zu erreichen. Zweimaliges Fehlen im Semester ist erlaubt. In der ersten Woche des Semesters geben die Kursleiter jedoch an, was im speziellen Kurs erforderlich ist. Grundsätzlich schadet es nicht, auch bei Veranstaltungen ohne Anwesenheitspflicht anwesend zu sein.

Entschuldigungen oder Befreiungen mit der Unterschrift deiner Eltern gibt es aber für die Uni nicht mehr. Wenn du krank oder auf Malle bist, kommst du halt nicht in die Uni. In Seminaren sind Dozierende aber häufig glücklich, wenn du dich vorher per Mail abmeldest.


Wann sind die Praktika fällig?

Spätestens bis zum 1. Staatsexamen in EWS müssen Orientierungspraktikum und pädagogisch didaktisches Praktikum abgeleistet worden sein, bis zum 1. Fächerexamen das Betriebspraktikum und das studienbegleitende Praktikum.

Auf dieser Seite des MZL sind die Praktikumsämter und -Übersichten zusammengestellt.

Eine Übersicht über die abzuleistenden Praktika am Gymnasium gibt es hier.


Woher weiß ich, wo und wie meine Lehrveranstaltung stattfindet?

In der Beschreibung der Lehrveranstaltung auf LSF steht immer ein Raum mit angegeben bzw. zu Zeiten von Corona, ob die Veranstaltung in Präsenzlehre oder digital stattfindet. Wenn sie in Präsenzlehre stattfindet und du dir unsicher bist, wohin du genau musst, kannst du den Raumfinder der LMU nutzen. Für die Online-Lehre schreiben dir deine Dozenten in der Regel eine E-Mail mit genaueren Hinweisen.


Woher weiß ich, was ich wann belegen muss?

Schau in die Anlage 2 deiner Prüfungs- und Studienordnung (diese findest du auf den Fakultätshomepages). In der Prüfungs- und Studienordnung dann einmal ganz nach unten zur Anlage 2 durchscrollen, hier ist der für dein Fach ideale Plan zum Belegen für jedes Semester in einer Tabelle zu finden. Das haben wir auch auf dieser Seite erklärt.


Brauche ich eine extra Karte für die Mensa und die Kopierer?

Nein, dafür kannst du einfach deine LMU-Card nutzen.


Woher weiß ich, ob mein Kurs online oder in Präsenz stattfindet?

Das entscheiden Fakultäten bzw. Dozierende für ihren Kurs alleine! Daher gibt es keine einheitliche Ansage von der LMU-Leitung. In der Regel kannst im LSF bei der Kursanmeldung in der Beschreibung sehen, ob der Kurs in Präsenz oder online stattfindet.


Kann man schon Kurse belegen?

Die Belegfristen für die Kurse eures Studienganges findet ihr auf den Fakultätswebseiten oder im LSF auf der Startseite.


Von wann bis wann geht das Semester genau?

Die genauen Daten zu den kommenden Semestern findet ihr auf dieser Seite.


Geht die Anmeldung nach Schnelligkeit?

Es ist nie verkehrt, sich rechtzeitig anzumelden! Schaut dafür auf jeden Fall auf den Fakultätswebseiten die Belegzeiträume nach. In der Regel gilt jedoch in der Hauptbelegfrist kein Windhundprinzip. In der Restplatzvergabe jedoch schon.


Ich habe noch keine Immatrikulationspapiere. Was soll ich tun?

Die dafür zuständigen Stellen an der LMU arbeiten auf Hochtouren. Wenn ihr noch keine Matrikelnummer, keine provisorischen Anmeldedaten für die Campus-Kennung oder sonstiges habt, müsst ihr erst einmal tief durchatmen. Ihr werdet die notwendigen Papiere schon rechtzeitig erhalten. Sollten sie dennoch erst nach der Belegfrist für Veranstaltungen kommen, ist das ja nicht eure Schuld und ihr könnt euch bei den Dozierenden mit einer privaten Mail für die Kurse nachtragen.


Was tue ich, wenn mir manche Studienfächer nicht im LSF angezeigt werden?

In diesem Fall kontaktiert ihr am Besten den LMU IT-Servicedesk. Die kümmern sich darum, dass bald alles wieder passt!


Woher weiß ich, wann Klausuren sind?

Den Klausurtermin legt der/die Dozierende fest und teilt diesen in den ersten Semesterwochen in der jeweiligen Veranstaltung mit. Achte unbedingt darauf, dass die Anmeldung zu Klausuren unabhängig von der Anmeldung zu den Modulen funktioniert. Du bist also nicht automatisch für Klausuren angemeldet, nur weil du im Kurs bist!


Mit welcher Note besteht man ein Modul?

Eine Prüfungsleistung zählt als bestanden mit einer Note von 4,0.
Ob ihr für diese Leistung einen Punktanteil von 60% braucht oder ob die Bestehensgrenze auf 50% angehoben wird, ist in der Prüfungs- und Studienordnung der jeweiligen Fächer festgelegt.


Kann ich selbst entscheiden, welche Klausuren ich schreibe?

Ja, erst im Laufe des Semesters musst du dich für die Modulprüfung extra anmelden. Wenn du das nicht tust, darfst du natürlich trotzdem weiterhin an der Veranstaltung teilnehmen. Du wirst aber nicht automatisch zur Klausur angemeldet. Darum musst du dich selbst kümmern. Die Dozierenden weisen aber meistens auch darauf hin!


Gibt es Microsoft Office Lizenzen für Studierende?

Ja, genaue Informationen und eine Download-Anleitung gibt es auf dieser Seite. Das Office 365-Paket umfasst Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Access, Publisher und OneNote.


Wann und wo gibt es die Aufzeichnungen der Einführungsveranstaltungen?

Die wird es frühestens eine Woche nach der O-Phase auf der Webseite des MZL geben.


Kann ich ein Fach auch in der Oberstufe unterrichten, wenn ich es als Erweiterungsfach studiere?

Wenn im Erweiterungsfach die erste Staatsprüfung erfolgreich abgelegt wurde, dann gilt es als vollwertiges Unterrichtsfach und man kann dieses Fach nach Erwerb der Lehramtsbefähigung genauso wie ein Fach der ursprünglichen Fächerkombination unterrichten.
Dieser Satz steht auf den offiziellen Seiten aller Studiengangsbeschreibungen.


Fehlt dir hier noch etwas?
Dann schreib uns einfach und wir fügen es hinzu.